Humanistische Psychologie

Einen Schritt weiter wagen. Selbsterfahrungsprojekt mit benachteiligten Jugendlichen einer ganz normalen Hauptschule im Rahmen entwicklungsbegleitender Sozialarbeit

Take it one step further. Self-awareness project with disadvantaged young people from a normal secondary school within the framework of social work accompanying development

Martin Ritter
Gestalt psychotherapyResearchExpert opinionGerman
Journal Article - Paid access

Abstract

Es wird über ein pädagogisch-therapeutisches Selbsterfahrungsprojekt mit benachteiligten Jugendlichen berichtet, bei denen wegen häufigem Schulschwänzen und andauernder Schulverweigerung die Gefahr des vorzeitigen Schulabganges gegeben war. Ziel des im Sinne der entwicklungsfördernden Sozialarbeit konzipierten Projekts war die Förderung der Lebensorientierung und Selbstverantwortung auf der Grundlage eines gestaltherapeutischen, transaktionsanalytischen und erlebnispädagogischen Ansatzes. Den inhaltlichen Rahmen bildete ein Schulausflug, dessen inhaltlicher Schwerpunkt das Motoradfahren im Gelände (Trial) darstellte. Als wesentliche Prinzipien des Projekts werden gegenseitige Unterstützung, Auseinandersetzung und Leistung genannt. Positive Projekterfahrungen werden skizziert, der gewählte Ansatz wird aus individueller, sozialer und erlebnisbezogener Perspektive reflektiert, und persönliche Auffassungen des Projektinitiators werden wiedergegeben.

APA citation

Ritter, M. (1999). Einen Schritt weiter wagen. Selbsterfahrungsprojekt mit benachteiligten Jugendlichen einer ganz normalen Hauptschule im Rahmen entwicklungsbegleitender Sozialarbeit. Humanistische Psychologie, 22(Sonderausgabe 1), 273-290, .