Handbuch Psychologische Beratung

Humanistische Konzepte der Beratung

Humanistic concepts of consulting

Wolfgang Roth, Christoph Steinebach
Client-centered therapyResearchSystematic reviews and meta-analysisGerman
Book Chapter - Paid access

Abstract

In einem Überblick über humanistische Ansätze in der psychologischen Beratung werden zunächst Menschenbild und Grundannahmen einer an der Humanistischen Psychologie und Pädagogik (HPP) orientierten Beratung diskutiert. Darauf aufbauend wird das Verständnis Humanistisch-Psychologischer Beratung für Beratungsanlässe (Störungen, Schwierigkeiten, Krankheiten als Folge fehlender Kongruenz von Aktualisierungs- und Selbstaktualisierungstendenzen bzw. einer Blockierung von Selbstrealisierungsbedürfnissen) abgeleitet und die Entwicklung der Persönlichkeit im Sinne des Modells von C. Rogers (fully functioning person) als wesentliches Ziel dieses Ansatzes skizziert. Als wichtige Bedingung für eine erfolgreiche Beratung wird die durch Kongruenz/Echtheit, Respekt und empathisches Verstehen gekennzeichnete Haltung des Beraters beschrieben. Folgende für den Verlauf einer HPP-Beratung relevanten Aspekte werden erläutert: 1.- Klärung von Situation und Beziehung 2.- Bedeutung der Diagnostik 3.- Aufbau einer förderlichen Beziehung 4.- Einsatz von Techniken 5.- Abschluss der Beratung. Beispielhaft werden Besonderheiten unterschiedlicher Ansätze im Bereich der an der HPP orientierten Beratung (Humanistisch-Psychologische Beratung, personenzentrierte Beratung, Gestalttherapie, Psychodrama) aufgezeigt. Abschließend werden die Befunde empirischer Untersuchungen zur Effektivität der Vorgehensweise zusammengefasst.

APA citation

Roth, W., & Steinebach, C. (2006). Humanistische Konzepte der Beratung. In Handbuch Psychologische Beratung (pp. 195-217, ). Stuttgart: Klett-Cotta.