Integrative Therapie

Therapie und Integration

Hilarion Petzold
Gestalt psychotherapyTheory discussionGerman
Journal Article - Paid access

Abstract

Im Überblick wird über die Geschichte und verschiedene Modelle sowie Versuche der Methodenintegration in der Psychotherapie informiert. In einer ersten historischen Phase sind immer neue, eigenständige therapeutische Ansätze (etwa die Psychoanalyse, die Gestalttherapie, die Transaktionsanalyse, das Psychodrama) entstanden, die man in einer zweiten Phase additiv und eklektizistisch integrieren wollte (Modell der Methodenaddition). Inzwischen deutet sich als dritte Phase die Methodenkonstruktion an, bei der neue therapeutische Verfahren auf dem Hintergrund vergleichender Analysen der bestehenden Methoden entwickelt werden (wie etwa das neurolinguistische Programmieren). Diese "Heuristikforschung" bezieht verstärkt empirische Analysen des therapeutischen Prozesses, der therapeutischen Wirkfaktoren und der Therapieeffekte ein. Es wird postuliert, dass die übergreifende psychotherapeutische Forschung und die innovative Arbeit in einzelnen Therapieschulen in der Zukunft zu neuen integrativen Modellen der Psychotherapie führen werden.

APA citation

Petzold, H. (1988). Therapie und Integration. Integrative Therapie, 14(4), 259-268, .