Perspektiven zur "Wissenschaftlichkeit" von Psychotherapie

Perspectives on the "science" of psychotherapy

PsychotherapyResearch methodologyGerman
Book Chapter - Paid access

Abstract

Gegen die gegenwärtigen Versuche in Deutschland, unter Berufung auf "Wissenschaftlichkeit" die Vielfalt der Perspektiven und Zugangsweisen im Bereich der Psychotherapie und mit ihnen den Raum an Denk- und Forschungsmöglichkeiten drastisch zu beschneiden, wird plädiert. Probleme der Konzeptualisierung, Operationalisierung und Messung der Effektivität von Psychotherapie werden aufgezeigt. Dabei wird insbesondere auf das statistische Maß der Effektstärke sowie auf die methodischen Schwierigkeiten der Planung und Durchführung von Therapievergleichsstudien eingegangen. Als Alternative oder Ergänzung zum Nachweis der Laboreffektivität eines Therapieverfahrens wird vorgeschlagen, auch die klinische Brauchbarkeit und Bewährtheit in der therapeutischen Praxis zu untersuchen bzw. in einem Delphi-Verfahren begründete Konsensentscheidungen über die Effektivität eines Therapieverfahrens bei den Fachprofessoren für klinische Psychologie zu erreichen. Angesichts der gesellschaftlichen Pluralität, die sich in unterschiedlichen Lebensweisen und -zielen ausdrückt, werden Argumente für eine Akzeptierung der Heterogenität von Psychotherapieansätzen und gegen eine Vereinheitlichung von Psychotherapie angeführt.
There is a plea against the current attempts in Germany to drastically reduce the diversity of perspectives and approaches in the field of psychotherapy and, with them, the scope for thought and research possibilities by referring to "science". Problems of conceptualisation, operationalisation and measurement of the effectiveness of psychotherapy are pointed out. In particular, the statistical measure of effect strength and the methodological difficulties of planning and conducting comparative therapy studies will be discussed. As an alternative or supplement to proving the laboratory effectiveness of a therapeutic procedure, it is proposed to also investigate the clinical usefulness and effectiveness in therapeutic practice or to reach consensus decisions on the effectiveness of a therapeutic procedure among the specialist professors of clinical psychology based on a Delphi procedure. In view of the social plurality expressed in different lifestyles and goals, arguments are put forward for accepting the heterogeneity of psychotherapy approaches and against standardizing psychotherapy.

APA citation

Kriz, J. (2000). Perspektiven zur "Wissenschaftlichkeit" von Psychotherapie. In .